Ein Tag in der Kinderkrippe

Der Tagesablauf

  • 7:30-9:00 Uhr: Ankunft der Kinder, freies Spielen.
  • 9:00 Uhr: "Singkreis": Die Kinder heften ihr Tiersymbol an die Tafel und singen Lieder auf Deutsch und Französisch.
  • 9:30 Uhr: Kleiner Snack (rohes Gemüse oder geschnittenes Obst), gefolgt von freiem Spielen.
  • 10:00 Uhr: Morgenaktivität (z.B. Malen, Basteln, das Erlernen der Feinmotorik, usw.). Wenn es das Wetter erlaubt, wird ein Ausflug oder Spaziergang organisiert, zum Beispiel in den Orangerie-Park oder am Wasser entlang.
  • 11:45 Uhr: Zeit fürs Mittagessen! Den Kindern wird Bio-Kost und hauptsächlich Produkte aus lokalem Anbau angeboten. Die Mahlzeiten werden mit frischen Zutaten von der Köchin der Krippe vor Ort zubereitet, die jeden Morgen da ist. Die Menüs werden den Jahreszeiten angepasst. Die Mittleren und Großen essen in kleinen Gruppen am Tisch. Sie lernen nach und nach, sich vor dem Essen selbst die Hände zu waschen, sich einen Teller und Besteck zu holen und nach dem Essen, ihre Lätzchen in den Wäschekorb zu legen. 
  • Ab 12:45 Uhr: Nach dem Essen werden Geschichten vorgelesen. Die Kinder finden zur Ruhe und machen anschließend ihren Mittagsschlaf. Jedes Kind hat sein eigenes Bett. Die Betreuer achten darauf, den Rhythmus und die Bedürfnisse aller Kinder zu respektieren. Die Kinder werden nicht geweckt und schlafen so viel wie nötig. Nach dem Mittagsschlaf können die Kinder frei spielen. 
  • 15:45 Uhr: Auf eine Nachmittagsaktivität folgt ein kleiner Snack. Danach spielen die Kinder im Hof, wenn es das Wetter zulässt (Dreiräder, Bälle, Reifen, Kreide, Wasserspiele im Sommer,…).

Regelmäßige Aktivitäten

Andere Aktivitäten, die regelmäßig organisiert werden, sind zum Beispiel:

  • Musikalisches Erwachen für die Kleinsten (montags)
  • Yoga für Kinder (donnerstags)
  • Sophrologie, Entspannungstechniken und Tanz (freitags)
  • kleine Ausflüge (zum Markt, ins Altersheim, zur Mediathek, in die Philharmonie, usw.)
  • Koch-Ateliers
  • Feste, die von beiden Kulturen inspiriert sind (Laternenfest, Weihnachten,...)

Die Räumlichkeiten

Die Kinderkrippe befindet sich auf zwei Stockwerken: im Erdgeschoss und im ersten Stock. 

 

Auf jeder Etage gibt es einen großen Gemeinschaftsraum (mit einer Leseecke, einer Spielküche und vielen Spielecken), zwei Schlafzimmer und ein Bad (wo jedes Kind seinen eigenen Wäschekorb und seine Zahnbürste hat).

 

Die Krippe ist komplett mit kindesgerechten Möbeln ausgestattet.

 

Während aller Jahreszeiten spielen die Kinder auch oft im Hof der Krippe.